ATV Basel
  Login or Registrieren
Menü
· Home
· Berichte
· Links
· Mitglieder
· Profil
· Stammbaum
· Veranstaltungen
· Vorstand
 
Wer ist online
Zur Zeit sind 1 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden
 
Fahnenweihe 2017

Gonio's Laudatio an der Fahnenweihe

Liebe Technicaner, liebe Farbenfreunde

Fünfzig Jahre sind es fast
seit diese Fahne aus Damast
einst das Licht der Welt erblickte
und die Technica entzückte
und seither in Freud und Leid
uns begleitet durch die Zeit

Mancher Kantus wurd’ gesungen
manche Strophe ist verklungen
unterm blau-weiss-blauen Banner
doch inzwischen, welch ein Jammer
ist nach vielen Jahren – ach
die Fahne leider altersschwach
der Stoff ist dünn und gar zerrissen
kurz – die Fahne ist verschlissen

Dies war dem P nicht mehr geheuer
guter Rat war also teuer
darum sprach ein alter Knabe
dass er etwas Zeit noch habe
und er mache sich Gedanken
wer bezahlt die vielen Franken
die es braucht für eine Fahne
und wie man das Ganze plane

Schon nach ein paar Tagen fasten
war die Lösung dann im Kasten
ein jeder spende wie er kann
ein paar Batzen dann und wann
teils mit Freud’, teils mit Gebrumme
das gibt eine hübsche Summe
wie uns das Barometer zeigt
der Spendenstand so langsam steigt
Zu guter letzt kam noch ein Bon
vom Baselbieter Swisslos-Fonds
mit diesem Beitrag, nicht bescheiden
lässt sich ein Defizit vermeiden
so ganz im Sinne vom Beschluss
die Kasse nichts mehr zahlen muss
zur Freude aller Rappenspalter
bleibt voll die Kasse beim Verwalter

Drauf folgt ein emsiges Geschreibe
ob denn die Fahne auch so bleibe
oder ob man Stoff und Schriften
nicht doch etwas sollte liften
ob das Format noch chic und fein
oder kleiner sollte sein
und an der Fahnensitzung dann
fing der Streit von vorne an

Doch nach ewig langen Stunden
wurde dann für gut befunden
ein Entwurf, gewählt von Flic
welcher war besonders chic
feiner Stoff und edle Schrift
kein Projekt von einem Stift
in blau und weiss, wie sich’s gehört
und alle waren ganz betört

Drauf rief das AHP, das hohe
weil nun keine Pleite drohe
und das Projekt für gut befunden
lassen wir uns etwas munden
in einer schönen Gartenbeiz
so etwa mitten in der Schweiz
gesagt, getan und alsobald
gab es Geschnetzeltes vom Kalb
Derweil macht sich Frau Siegrist dann
an die Nähmaschine ran
und hat zum Preis wie offeriert
auch noch die alte Fahne repariert
dies ist der Fahne hoch geschuldet
hat sie doch manches Fest erduldet
drum wird es keiner wohl verwehren
dass man sie halte stets in Ehren

Nun aber galt es mit Verstand
mit Fleiss und mit geübter Hand
frischauf sich an das Werk zu wagen
und ja nicht etwa zu verzagen
auf dass die Arbeit gut gedeihe
und fertig werde bis zur Weihe
nun steht sie prächtig hier zur Stelle
gelobt sei Meister und Geselle
Damit ist Zeit um bald zu schliessen
und die neue zu begiessen
auf dass man sie stets gut bewahre
für die nächsten fünfzig Jahre
zu Hochzeit, Taufe und am Grabe
die Fahne stolz und würdig trage
als Zeichen der Verbundenheit
und Freundschaft über lange Zeit

Genug der Worte, lasst mich enden
mit grossem Dank für alle Spenden
ihr habt das Konto gut bedient
und auch den Apero verdient
in diesem Sinn schliess ich hiermit
mit Dank und Zutrunk und Prosit!

Christian Kropf v/o Gonio

Bremgarten Kartell 2016

Das Schweizer Kartell Industria (SKI) hat seit einiger Zeit kein eigener Kartell-Anlass mehr. Der Vorstand des SKI suchte ein Ersatz für den Sempacher-Stamm. Ein Stamm bei dem der verbindungsübergreifende Austausch gelebt werden kann.

Am 2. und 3. Juli 2016 fand das 95. Bremgarten-Kartell (BK) statt zudem das SKI herzlich eingeladen war. Dieser gut geplante, traditionelle und gesellige Anlass fand in der stimmungsvollen Umgebung der Altstadt von Bremgarten statt und liess keine Wünsche eines jeden Couleuriker offen. Der Willkommensgruss von Frau Vizeammann Doris Stöckli, der Kartell-Convent, das gemeinsame Abendessen, der Fackelumzug, der Mitternachtsschmaus und die Produktionsmeisterschaft waren nur einige der Programmpunkte. Für jeden wurde ein Hotelzimmer organisiert womit einem ausgelassenen Fest nichts im Weg stand. Pollo, der das Präsidium des BK inne hält, führte souverän durch die Festlichkeiten welche von zwei wunderbaren und hübschen Ehrendamen umrahmt wurden.

Vom SKI nahmen drei Fahnendelegationen der Verbindungen Technica Basiliensis, Industria Luzern und der Industria Neocomensis Teil. Die Technica Basiliensis durfte am Sonntag für einen Moment die Leitung des Stamms übernehmen. In Erinnerung bleibt ein schöner, geselliger Anlass bei dem viele verbindungsübergreifende, spannende Gespräche geführt wurden, neue Kontakte geknüpft und bestehende Kontakte vertieft werden konnten. Aus einem solchen vertieften Kontakt findet nun vielleicht schon bald ein verbindungsübergreifendes Wanderwochenende statt.

ICS Kalenderdateien

Kalender

Neu sind vom Programm der Technica Basiliensis auch ICS-Kalenderdateien verfügbar. >>>Download

2. Luzerner AH Stamm | 4. November 2016

Der 2. Luzerner AH Stamm findet am 4. November 2016 ab 18.00 Uhr im Restaurant Schlüssel, Franziskanerplatz 12 in Luzern statt. Wie regelmässig die weiteren Stämme stattfinden steht noch nicht fest. Bitte meldet euch bis 28. Oktober 2016 für den 2. Stamm bei Weyv an, damit ein Tisch reserviert werden kann.
Kontaktperson ist Martina Wüest v/o Weyv, martina_wueest@msn.com

Zürcher AH-Stamm
Jeden 1. Donnerstag in einem geraden Monat ab 18.00 Uhr,
Stammlokal: Restaurant Werdguet, Morgartenstrasse 30 (Zunfthaus Nähe Stauffacher), 8004 Zürich >>>,
Kontaktperson: Kurt Hofmann v/o Nauti, Kurt.Hofmann@zuerich.ch

Berner AH-Stamm
Letzter Montag im Monat im Rest. Beaulieu, Erlachstrasse 3, 3012 Bern >>>

Aarauer AH-Stamm
Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.00 Uhr im Rest. La Spezia (Frohsinn)

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Studentenverbindung des Alt Technikaner Verbands Basel. Stöbern Sie ruhig ein Wenig auf unserer Homepage herum und bei Fragen oder Anmerkungen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Informationen

Der Alt-Technikaner-Verband wurde am 1. April 1967 gegründet und umfasst heute rund 220 Altherren. Der Alt-Technikaner-Verband ist der Altherrenverband der Studentenverbindung Technika Basiliensis, welche in Muttenz an der Fachhochschule Nordwestschweiz ansässig ist. Der Alt-Technikaner-Verband unterstützt die Technika Basiliensis getreu der Devise “Freundschaft und Wissenschaft“. Die Haupttätigkeiten des Alt-Technikaner-Verbands sind gemäss Statuten:
1. die Obsorge für die Aktivitas der Technika Basiliensis
2. die tatkräftige Pflege der Freundschaft der Mitglieder unter sich und gegenseitige Unterstützung im praktischen Leben
3. die Wahrnehmung und Förderung der öffentlichen Interessen zum Wohle der engeren und weiteren Heimat.

Der Alt-Technikaner-Verband ist Mitglied im Schweizer Kartell Industria.

Stelleninserate

Es sind zwei Stellen bei der allnav ausgeschrieben. Hier findest du die Stelleninserate der allnav für einen Supportingenieur und einen Vertriebsingenieur.

Verzeichnisse von Stelleninseraten gibt es auf unserer Webseite unter der Rubrik Berichte | Stelleninserate.

50 Jahre Technica Basiliensis

Die Fotos der Anlässe findet ihr hier:

Gründungskommers

Jubiläumsball

Archivbilder aus der Grundungszeit


 
Web site engine code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.094 Sekunden